Unser Service


Kamin GalerieKaminofen GalerieShop-Angebote"
Kamin KatalogeKamin FachhändlerZeichenbüro
KachelofenbauerBrennholz-Lieferanten




1001 Kamine, Kaminöfen und Kachelöfen erwarten Sie! Ob Kamin, Kachelofen oder Kaminofen – in unserer Datenbank erhalten Sie einen Überblick über die große Vielfalt der Kaminarten.

Branchen News


Komplettkamin „Classic“ – der günstige Kamin von Oranier

Für so manch einen erscheint der Traum vom eigenen Kamin als etwas unerreichbares. Sei es aus Kostengründen, die der Bau mit sich bringen würde oder, weil er beim Umzug nicht so leicht mitgenommen werden kann. Für alle diese Skeptiker hat sich die Firma Oranier den „Classic“ einfallen lassen. Der „Classic“ ist eine interessante Alternative zum üblichen Kamin. Er kostet gerade mal 2.800 €, besteht aus einem üblichen Stahlkamineinsatz und einer nur fünfteiligen Verkleidung und lässt sich sehr simpel und schnell binnen einer guten Stunde aufbauen. Trotz all dieser Vorteile wirkt er aufgebaut nicht anders als die normalen Kamine. Grund dafür ist seine imposante Größe von 2m Höhe und 1,30m Breite und sein Rauhputzdesign, was einem normal verputzten Kamin täuschend ähnlich sieht.
Den „Classic“ gibt es in zwei Ausführungen - als Eckkamin und als Wandkamin. Der Kamin verfügt über eine selbstschließende Panoramatür und eine Scheibenspülung, die das Verrußen des Sichtfensters vermeidet.
Fazit: Mit dem „Classic“ erhält man für einen niedrigen Preis viel Kamin und eine „Mobilitätsgarantie“ im Falle eines Umzugs. Erhältlich ist er in den Kamin- und Kachelofenstudios sowie beim Heizungsinstallateur. Quelle: Oranier


„Valencia" – der Kaminofen im Kamin Format

Der Kamine und Kaminöfen Hersteller Hase präsentiert mit dem neuen Kaminofen „Valencia“ einen Kaminofen im Kamin Format. Das Besondere am „Valencia“ sind seine außergewöhnlich repräsentative Maßen. Mit bis zu 238 cm Höhe und 86 cm Breite lässt er sich in vier Größen beim Hersteller bestellen.
Mit seinen schlichten, geraden und klaren Formen wird dieser Kamin schnell zum Mittelpunkt jedes Raumes. Auch in der Farbauswahl seiner Materialien lässt der Valencia kaum Wünsche offen. Für die Stahlverkleidung stehen 4 unterschiedliche Farben zur Auswahl und die Keramik Elemente lassen sich in 13 Farben + Speckstein bestellen.
Von seiner technischen Ausstattung ist der Valencia wie alle Kamine von Hase sehr hochwertig ausgestattet. So ist der Feuerraum zum Beispiel mit qualitativ hochwertigen Thermosteinen aus der Hase Produktion ausgestattet. Nicht umsonst vergibt Hase 5 Jahre Funktionsgarantie, auf alle seinen Kamine und Kaminöfen. Quelle: Hase


Rüegg Kamine präsentiert sein neuestes Kamin Modell „Terza"

Kamin Ruegg TerzaDer neue Kamin Terza von der Firma Rüegg Kamine gehört eindeutig zur Premium Linie auf dem Kamin Markt. Der Kamin wirkt sehr aufgeräumt, modern und schlicht und gleichzeitig edel und sehr hochwertig. Durch seine streng architektonische Form passt er sich perfekt in seine Umgebung ein und strahl durch seine Größe eine starke Präsenz aus. Auch an die Details wurde beim Terza gedacht. So lassen sich alle sichtbaren Elemente hinter der schwenkbaren Scheibentüre verstecken und geben dadurch den Blick frei für das wichtigste – das Kaminfeuer. Alle Kamine Terza sind serienmäßig mit einer Fernbedienung ausgestattet. Damit lässt sich die Glasscheibe bequem hoch und runter fahren ohne, dass man aufstehen muss. Fazit: ein besonders schöne Kombination aus einzigartigem Design und neuester Technik. Quelle: Rüegg


Mit Kamin und Sonne bis zu 40% Energie einsparen

Kamin KagoKago – einer der größten Anbieter für Kamine, Heizkamine und Kaminöfen präsentiert sein Vier-Jahreszeiten-Energiekonzept. Das Konzept verspricht eine Heizkostensenkung von bis zu 40%, indem man wasserführende Kamine zusammen mit Solarenergie einsetzt. Die Idee Kamine und Kaminöfen als Energiequelle einzusetzen ist nicht neu, aber gerade in Zeiten von immer teurer werdenden fossilen Brennstoffen wie Öl und Gas besonders interessant. Der Feuerofen erlebt eine Renaissance. Und zwar nicht nur aus Kostengründen, sondern auch weil moderne Öfen CO2-neutral und damit umweltfreundlich sind. Der Umstieg ist dabei denkbar einfach. Die Kamine werden einfach an die Heizung des Hauses angeschlossen, so dass die entstehende Energie durchs gesamte Haus strömen kann. Quelle: Kago


Offener Kamin und geschlossener Kamin – worin liegt der Unterschied?

Beginnen wir beim offenen Kamin. Offene Kamine dienen in erster Linie als stilvolle Bereicherung für den Wohnraum im Sinne vom einer klassischen Feuerstelle. Die einzigartige Lagerfeuerromantik ist bei keinem der Kamine so stark ausgeprägt wie bei ihm. Gleichzeitig eignet sich dieser Typ am wenigsten für eine wirkliche Beheizung des Raumes, da offene Kamine nur über eine Wärmestrahlung verfügen und im Gegensatz zu geschlossenen keine Warmluftleistung abgeben können. Und selbst wenn sie könnten, dürfen offene Kamine nicht als durchlaufende Heizungsquelle genutzt werden. Entsprechend der Kleinfeuerungsanlagen-Verordnung dürfen sie nur gelegentlich benutzt werden. Zudem ist anzumerken, dass offene Kamine stets einen eigenen Schornstein benötigen und zwar unabhängig davon ob sie eine Feuertür besitzten oder nicht.
Geschlossene Kamine hingegen können sehr wohl als Heizung im Raum benutzt werden und wasserführende Kamine sogar an die gesamte Heizungsanlage eines Hauses angeschlossen werden. Die Energieausbeute ist im Vergleich zum offenen Kamin enorm. Moderene Öfen erreichen einen Wirkungsgrad von bis zu 80%. Der Grund dafür ist die besondere Technik. Ähnlich wie ein Kachelofen heizt der geschlossene Kamin mit Warmluft und kann außerdem auch Strahlungswärme abgeben. Im Gegensatz zum offenen dürfen aber geschlossene Kamine nicht mit geöffneter Tür betrieben werden.


Unsere neue Kamin Datenbank

Der Aufbau unserer Kamin-Datenbank und die Design-Oberfläche ist sehr übersichtlich gestaltet. Die meisten Besucher finden sich intuitiv zurecht und gelangen schnell und einfach zum gesuchten Produkt. Falls Sie aber doch eine Hilfe benötigen sollten, finden Sie in vielen unserer Bereiche wertvolle Tipps und Hinweise in grauen Boxen wie dieser. Aber nun zum Inhalt unserer Datenbank. Sie befinden sich gerade auf der Startseite unseres Portals. Im oberen Bereich befindet sich eine braune Navigationsleiste unserer Website. Mit dieser Navigation gelangen Sie in jeden Bereich der Datenbank. Sie finden in der Navigationsleiste 4 Rubriken, die Sie zu den jeweiligen Galerien führen. Die Kamin & Kachelofen Galerie ist die umfangreichste Galerie unserer Datenbank. Hier erwarten Sie mehr als 1001 Bilder aus über 10 Jahren Arbeit unseres Zeichenbüros. Alle Bilder sind individuelle Anfertigungen und wurden im Auftrag von verschiedenen Kachelofenbauer erstellt. Sobald Sie auf den Link Kamin-Galerie klicken gelangen Sie auf die Übersichtsseite der Galerie. Von dort aus führen 5 Kategorien zu den jeweiligen Bildergalerien: Kamin, Kachelofen, Stilkamin, Specksteinofen und Herd & Grill. Klicken Sie auf die für Sie interessante Galerie um zu den Bildern zu gelangen. Pro Seite werden 20 Bilder angezeigt. Benutzen Sie die Buttons "nächste Seite" und "vorherige Seite" um von Seite zu Seite zu springen. Oberhalb der Bilder finden Sie eine Suchmaske mit einer großen Auswahl an Suchkriterien. Aktivieren oder deaktivieren Sie diese bei Ihrer Suche, um Kamine mit bestimmten Eigenschaften herauszufiltern. Klicken Sie auf die kleinen Abbildungen um ein Bild vergrößert darzustellen.
Die Kaminofen Galerie ist ähnlich aufgebaut wie die Kamin-Galerie. Mit einpaar Klicks erhalten Sie schnell einen Überblick über das große Marktangebot der Branche. Klicken Sie auf den Link Kaminöfen, um auf die Übersichtsseite der Galerie zu gelangen. Alle Kaminöfen sind in 4 Kategorien nach Brennstofftypen unterteilt: Holz-Kaminofen, Öl-Kaminofen, Gas-Kaminofen und Pelletsofen. So können Sie schnell das gesuchte Produkt finden. Durch einen Klick auf eine Kategorie gelangen Sie zur jeweiligen Galerie. Auch in dieser Galerie werden 20 Produkte pro Seite angezeigt, die Sie durch das Betätigen der Buttons "nächste Seite" und "vorherige Seite" durchblättern können. Neben einer schnellen Übersicht über verschiedene Modelle können Sie alle Produkte nach Eigenschaften filtern. Dies empfiehlt sich besonders wenn Sie nach einem Artikel mit bestimmten Eigenschaften und Funktionen suchen. Aktivieren und deaktivieren Sie dafür die Kriterien um Ihre Suche einzuschränken oder auszuweiten. Um weitere Details zu einem bestimmten Kaminofen zu bekommen, klicken Sie auf die kleine Abbildung. Sie gelangen dadurch zur Infoseite des Artikels und können das Produkt in einer größeren Abbildung betrachten.


Der Kamineinsatz – das Herz des Ofens

Der Kamineinsatz ist das Herz vom Kamin und Kachelofen. In ihm entsteht die typische Kaminwärme und er ist zuständig für die Gemütlichkeit im Haus. Darum sollte man sich vor dem Kauf eines Kamineinsatzes gründlich beim Ofenbauer beraten lassen. Fragen über den nötigen Wärmebedarf und den Einsatzzweck entscheiden über die Art des Einsatzes. Denn die Heizeinsätze von heute sind hochkomplexe Hightech Wunder. Hochwertige Materialien wie Schamotte garantieren einen effizienten Feuerraum und raffinierte Luftleittechniken sorgen für eine optimale Verbrennung im Inneren des Einsatzes. Nicht zuletzt sorgen die Prüfungen von staatlich anerkannte Prüfstellen für die nötige Sicherheit beim Feuerknistern.
Auch beim Brennstoff gibt es viele Möglichkeiten. Angefangen beim klassischen Einsatz für Stückholz und Braunkohlebriketts über den Einsatz für Öl oder Gas bis hin zum Kamineinsatz für Pellets ist alles möglich. Selbst ein Anschluss eines Wasserwärmetauschers ist beii Holzeinsatz-Typen möglich. Mit einem solchen Kamineinsatz llässt sich nicht nur ein Raum, sondern gar entfernt liegende Räume leicht beheizen. Bei diesem Kamineinsatz Typ wird das Wasser über einen Wärmetauscher erwärmt und diese gibt dann die gewonnene Energie weiter an einen Kombispeicher. Dabei kann der Kamineinsatz zusammen mit dem Kombispeicher nicht nur Räume beheizen, sondern versorgt das Haus auch mit Warmwasser.
Quelle: Hagos


Kamineinsatz "Vida" von Leda

Kamineinsatz Leda VidaDas Angebot an Kamineinsätzen ist heutzutage riesengroß. Mittlerweile gibt es den Kamineinsatz in den verschiedensten Ausführungen, Größen und Materialien. Umso wichtiger ist es vor dem Kauf von einem Einsatz sich gut zu informieren. Denn die technische Aufgabe vom Kamineinsatz ist es das Holz bzw. die Pellets möglichst optimal zu verbrennen und die höchsten Wärmenutzen rauszuholen. Abgesehen davon ist jeder Einsatz natürlich der Mittelpunkt eines Kamins. Er lenkt auf sich die Blicke und schafft Einblick ins innere Feuerleben des Kamins.
Die Firma Leda präsentiert nun einen neuen Einsatz, der es wirklich in sich hat. Der Kamineinsatz "Vida" überzeugt nicht nur durch seine schiere Größe (78 und 88 cm Breite), sondern auch durch seine besondere rahmenlose Panoramascheibe. Und damit dem Sehvergnügen auch wirklich nichts im Wege steht, lässt sich sogar der Edelstahlgriff abnehmen. Und falls jemand nicht genug vom Feuerspiel bekommen kann, gibt es diesen Kamineinsatz auch optional mit einer Verglasung in zwei Richtungen. Dadurch gewährt der Kamineinsatz nicht nur einen freien Einblick ins Feuer von beiden Seiten, sondern dient auch als außergewöhnlicher Raumteiler. Was die technischen Eigenschaften des Kamineinsatzes angeht, ist seine Panoramascheibe doppelt verglast und verhindert dadurch eine zu starke Wärmeabstrahlung. Der Korpus des "Vida" besteht dabei aus reinem Gusseisen und gewährleistet dadurch eine hohe Qualität und besondere Langlebigkeit. Quelle: Leda


Ein Kaminbausatz von Haas+Sohn – die günstige Alternative

Kaminbausatz Haas+SohnWer träumt nicht von einem echten Kamin im Haus? Aber wenn der Bau eines Kamins zu teuer ist, kann der Kaminbausatz zur günstigen Alternative werden. Nicht nur der Preis alleine spricht für die Entscheidung für einen Kaminbausatz. Der Bausatz von heute lässt sich schnell zusammenbauen und individuell nach der eigenen Vorstellung und Einrichtung anpassen. So bekommt der Kunde mit einem Kaminbausatz einen günstigen, individuellen und hochwertigen Kamin.
Der Kaminbausatz von Haas+Sohn zum Beispiel ist in seiner Beschaffenheit auf der Höhe der Zeit. Alle Bausätze sind aus Natur- bzw. Kunststein hergestellt und garantieren damit eine hervorragende Wärmespeicherung. So wird ein Teil der Wärme vom Kamin direkt an das Zimmer abgegeben während der andere Teil im Kaminbausatz gespeichert wird und über längere Zeit nachstrahlt. Durch diesen Effekt dauert die Wärmeabgabe viel länger als der Abbrand des Holzes. Folge – der Bausatz hält den Wohnraum über mehrere Stunden gemütlich warm. Ein zusätzlicher Vorteil von einem Haas+Sohn Kaminbausatz ist seine technische Variabilität. Ein Bausatz kann zum Beispiel problemlos an einen bestehenden Kamin angeschlossen werden. Auch in luftdichten Gebäuden kommt es zu keinen Schwierigkeiten mit einem verminderten Sauerstoffgehalt, da ein Haas+Sohn Kaminbausatz optional mit einer externen Belüftungsfunktion ausgestattet werden kann.
Der Aufbau des Bausatzes von Haas+Sohn lässt sich sehr unkompliziert und schnell gestalten. Alle Bausatz Teile sind leicht und kompakt, so dass man binnen weniger Stunden mit zwei Personen fertig sein kann. Laut Haas+Sohn bauen ihre Kunden In 95% der Fälle ihren Kaminbausatz selbst zusammen. Eine Montage-DVD begleitet den Kunden Schritt für Schritt bei seinem Vorhaben. Quelle: Haas+Sohn


Gelkamine von Bodoni

Bislang brauchte man stets keinen Schornstein oder ein eigenes Haus um in den Genuss von Kaminfeuer zu kommen. Mit dem Gelkamin sind diese Zeiten nun endlich Schnee von gestern. Ein Gelkamin braucht im Gegensatz zu einem üblichen Kamin kein Brennholz, sondern verbrennt Kamin-Gel, welches aus Bioalkohol gewonnen wird. Der Vorteil – es entsteht kein Rauch und das Feuer kann abhängig von der Flammengröße bis zu 7 Stunden lang brennen. Um einen täuschend echten Kamin zu imitieren können auch speziell für den Gelkamin angefertigte Keramikhölzer zwischen das Feuer gelegt werden um echtes Brennholz zu imitieren.
Ein Beispiel für solche sind die Kamine von benedomi. Diese unterliegen nicht der Feuerstättenverordnung und sind damit komplett wartungs- und genehmigungsfrei. Laut benedomi ist der Aufbau kinderleicht und schnell erledigt. Zusätzlich zu jedem Gelkamin gibt es einen noch einen Flammenstopper, mit dem das Feuer sicher gelöscht werden kann. Quelle: Bodoni


Gelkamin Kemi von Bodoni

Der "Kemi" von der Firma benedomi ist ein außergewöhnlicher Gelkamin in Form von einem Kaminofen. Dieser Gelkamin überzeugt vor allem durch sein besonderes Design. Eine elegante Dreiecksform mit einer Körperhöhe von 117 cm und verglaster Feuerstelle, die von allen Seiten Einsicht gewährt. Sonst ist der Kamin in einem schlichen und edlen schwarz gehalten und versprüht eine gewisse Extravaganz im Raum.
Wie jeder Gelkamin benötigt auch der "Kemi" keinen Schornstein. Ein weiteres außergewöhnliches Merkmal ist, dass er im Gegensatz zu einem üblichen Gelkamin nicht in der Wand eingelassen wird. Als Stand-Kamin kann er überall im Haus aufgestellt werden. Wird also ein Platz mal langweilig, kann er ohne Mühe an eine beliebige andere Stelle verschoben werden. Dabei ist einfach nur zu beachten, das das Gerät vorher abkühlt, um Verbrennungen zu vermeiden. Quelle: Bodoni